Ralf Smolin

Trainer der Fortgeschrittenen und der Kinder

Ralf Smolin begann 1990 beim PSV Aschersleben mit dem Shotokan Karate. Er war 1992 Mitbegründer des Ascania Karate Traditionell e.V. und ist seit der Gründung des Vereins stellvertretender Vorsitzender. Nach dem Tod seines Dojoleiters Ulf Jörn (kam bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben) übernahm er im Oktober 1992 die Leitung des Dojos Yamato Aschersleben.
1997 legte Ralf Smolin bei Sensei Masao Kawaso die Prüfung zum 1. Dan ab. 1999 graduierte er bei Sensei Keigo Abo zum 2. Dan im Shotokan.
2001 holte Ralf mit seiner Mannschaft (Kai Gawlitta, Jörg Rödel, Markus Foldrownick) bei der Deutschen Meisterschaft im Shotokan Karate des SKVD in Aschersleben den ersten Platz in der Mannschafts-Kata und den zweiten Platz im Mannschafts-Kumite. Das war auch seine letzte Teilnahme an einem sportlichen Wettkampf.

2004 legte er sein Amt als Dojoleiter des Yamato-Dojo's nieder und gründete zusammen mit Kai Gawlitta und Manfred Streuber das Oshiro Dojo Aschersleben. Seit 2004 widmet er sich nur noch dem Studium des Shima Ha Shorin Karate und des Yamanni Chinen Ryu Kobujutsu.
Er besucht seit einigen Jahren einmal im Jahr das Hombu Dojo von Shihan Oshiro in San Mateo (Californien), um bei seinem Meister zu lernen.

Ralf unterrichtet die Fortgeschrittenen und die Kinder im Bereich gelb bis grün.

 

 

Karate seit: 1990

Graduierungen:

  • 1997 - 1. Dan Shotokan bei Sensei M. Kawasoe (JKA)
  • 1999 - 2. Dan Shotokan bei Sensei K. Abe (JKA)
  • 2005 - 2. Dan Shima Ha Shorin Ryu Karate bei Oshiro Shihan (RBKD)
  • 2006 - 1. Dan Yamanni Chinen Ryu Kobujutsu bei Oshiro Shihan (RBKD)
  • 2009 - 3. Dan Shima Ha Shorin Ryu Karate bei Oshiro Shihan (RBKD)
  • 2010 - 2. Dan Yamanni Chinen Ryu Kobujutsu bei Oshiro Shihan (RBKD)
  • 2016 - 4. Dan Shima Ha Shorin Ryu Karate bei Oshiro Shihan (RBKD)
  • 2016 - 3. Dan Yamanni Chinen Ryu Kobujutsu bei Oshiro Shihan (RBKD)