Manfred Streuber

Kindertrainer und Trainer der Erwachsenen

Manfred Streuber gehörte zu den Initiatoren, die das Karate in Aschersleben etablierten. Es begann 1986 mit der Gründung einer kleinen Interessengruppe Karate in der Sektion Judo der Sportvereinigung (SV) Dynamo an der damaligen Offiziersschule der DVP. Mit der Überleitung der SV Dynamo in den Polizeisportverein (PSV) Aschersleben, im Jahre 1989, begründete er die Sportabteilung Karate und wurde deren Vorsitzender.
1992 gründete Manfred gemeinsam mit sieben weiteren Karateka den Ascania Karate Traditionell e.V., dessen Vorsitzender er seitdem ist.
2004 gründete er zusammen mit Ralf Smolin und Kai Gawlitta das Oshiro Dojo Aschersleben.
Seit 2004 widmet Manfred sich nur noch dem Studium des Shima Ha Shorin Karate und des Yamanni Chinen Ryu Kobujutsu. 2008 besuchte Manfred Shihan Oshiro in San Mateo (Californien) und legte dort seine Prüfung zum 1. Dan im Shima Ha Shorin Ryu Karate ab. Im Juli 2010 legte er bei Shihan Oshiro seine Prüfung zum 1. Dan in Yamanni Chinen Ryu ab.
Manfred besucht seit einigen Jahren das Hombu Dojo von Shihan Oshiro in San Mateo, um direkt bei seim Meister zu lernen.

Manfred unterrichtet die Anfänger Kinder, die Kinder gelb bis grün, die Blaugurte und die Anfänger Erwachsenen

 

 

 

Karate seit: 1986

Graduierungen:

  • 2008 - 1. Dan Shima Ha Shorin Ryu Karate bei Oshiro Shihan  (RBKD)
  • 2010 - 1. Dan Yamanni Chinen Ryu Bojutsu bei Oshiro Shihan (RBKD)
  • 2013 - 2. Dan Shima Ha Shorin Ryu Karate bei Oshiro Shihan (RBKD)
  • 2015 - 2. Dan Yamanni Chinen Ryu Bojutsu bei Oshiro Shihan (RBKD)
  • 2016 - 3. Dan Shima Ha Shorin Ryu Karate bei Oshiro Shihan (RBKD)