Shihan Toshihiro Oshiro

Shihan Toshihiro Oshiro, Chefinstrukteur, begann mit dem Studium des Karate im Alter von 6 Jahren. Er trainiert nun seit mehr als fünfzig Jahren und hat hohe Graduierungen im Kobudo, Judo und Kendo erworben. Er ist heute ein neunter Dan Schwarzgurt im Shorin-ryu Karate.

Shihan Oshiro ließ sich 1979 in den USA nieder, nachdem er aus dem aktiven Dienst in der Kriminalpolizei Okinawas / Japans ausgeschieden war. Seitdem lehrt er Karate und Kobodu in seinem Dojo in San Mateo (Kalifornien).

Als Chefinstrukteur des RBKD (Ryuku Bujustsu Kenkyu Doyukai) in den USA, kennt man Shihan Oshiro als den führenden Waffenexperten der Kampfkünste Okinawas in den Vereinigten Staaten. Der RBKD ist eine Organisation, die sich der Erforschung und Entwicklung der okinawanischen Kampfkünste widmet.

Shihan Oshiro hält weltweit Lehrgänge im Karate und Kobudo ab, dabei gastiert er ca. drei bis vier mal in Deutschland.