Karate oder Kobujutsu

Welches System ist besser für mich?

Früher  erlernten  die  Schüler auf  der Insel Okinawa zuerst  wie man sich mit  Waffen verteidigt.  Mit einer  Waffe  gegen  einen  Angreifer zu  bestehen  ist immer  vorteilhafter  als  ohne  Waffe. 
Die hohe Kunst der Selbstverteidigung ohne Waffen, also das Karate, wurde erst später begonnen zu trainieren. Auch wenn es schwerer ist sich ohne  Waffen gegen einen Gegner zu  behaupten, ist  es in der heutigen
Zeit eher unmöglich sich mit einem Langstock oder einer Sai durch den Alltag zu bewegen.

In unserem Dojo gehen wir allerdings einen anderen Weg, genau anderes herum. Wir beginnen mit dem Karateunterricht, damit die Schüler erst einmal die Möglichkeit haben ihren Körper besser zu verstehen und zu koordinieren. Später kommt dann das Waffentraining hinzu, welches den Körper, die Arme und die Finger stärkt und unterstützend auf das Karatetraining wirkt.